AGB


1. Anwendungsbereich und Geltung

Gegenstand dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind alle Angebote und Dienstleistungen der Firma Marti IT Services, nachfolgend "Marti IT Services" genannt. Mit dem Bestellen eines Angebotes oder einer Dienstleistung, bzw. der Nutzung eines Angebotes oder einer Dienstleistung, akzeptiert der Kunde bzw. die Kundin, nachfolgend "Kunde" genannt, diese in allen Punkten vorbehaltlos. Änderungen oder Erweiterungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit der Publikation unter www.marti-it.com/agb in Kraft.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden kommen nur zur Anwendung, wenn und soweit sie von der Marti IT Services ausdrücklich und schriftlich akzeptiert worden sind und mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Marti IT Services nicht im Widerspruch stehen.


2. Aufträge und Bestellungen

Marti IT Services behält es sich vor, Aufträge und Bestellungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzulehnen.


3. Abnahme und Prüfung

Der Kunde ist verpflichtet die von der Marti IT Services erbrachten Dienstleistungen unmittelbar nach Fertigstellung auf deren Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen und etwaige Schäden, Mängel und Beanstandungen unverzüglich nach Entdeckung, spätestens aber 10 Tage nach Fertigstellung der erbrachten Dienstleistung der Marti IT Services bekannt zu geben. Bei nicht rechtzeitiger Anzeige verfällt jeder Anspruch des Kunden.


4. Zahlungen

Bei gegebener Kreditwürdigkeit erfolgt die Zahlung per Rechnung. Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen, rein netto und ohne jeden Abzug, zahlbar. Es liegt es im Ermessen der Marti IT Services, Dienstleistungen oder Produkte nur gegen Teil- oder Vorauszahlung anzubieten.


5. Haftungsbeschränkung und Gewährleistung

Marti IT Services haftet nicht für entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, Schäden aus Ansprüchen Dritter oder sonstiger mittelbarer Folgeschäden. Ferner haftet die Marti IT Services nicht für die über im Internet abrufbaren und eingebundenen Informationen - weder für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität, noch für deren Rechtmässigkeit oder Unbelastetheit von Rechten Dritter.


6. Rechtswirksamkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind als Teil des Angebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit her unberührt.


7. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten, die direkt oder indirekt aus den von uns unterbreiteten Offerten, den von uns abgeschlossenen Verträgen, unseren Dienstleistungen oder aus diesen allgemeinen Bedingungen entstehen können, vereinen die Vertragsparteien für sich und Ihre Rechtsnachfolge die ordentlichen Gerichte des Kantons Solothurn als allein zuständig und Schweizerisches Recht als anwendbar.



AGB der Firma Marti IT Services, aktualisiert am 10.07.2018

(C) Marti IT Services, 2018